14.01.2020
EGIS-Projekt wegweisend für Bayern

Wie der Alt-Neuöttinger Anzeiger berichtet soll die Lärmschutzwand mit integrierter Photovoltaikanlage an der Neuöttinger Montesori Schule, die von der lokalen Energiegenossenschaft EGIS initiiert wurde, als Modell für ganz Bayern dienen. 

Dr. Martin Huber, Landtagsabgeordneter aus Mühldorf, hat wie der ANA berichtet verkündet, "dass er sich verstärkt für ökologischen Lärmschutz mit integrierter Photovoltaikanlage einsetzen möchte"

Hier geht's zum Artikel

Die Neuöttinger Lärmschutzwand vereinigt ökologischen und ökonomischen Nutzen. Gut für den Menschen und gut für die Umwelt muss sich nicht ausschließen wenn man mitdenkt. 

Danke EGIS.